Über Cantel

Cantel ist ein globales Unternehmen, dass sich dem Ziel verschrieben hat, Patienten, Pflegepersonal und anderen Gesundheitsversorgern, innovative Produkte und Dienstleistungen zur Infektionsprävention anzubieten. Unsere Produkte und Lösungen steigern Ergebnisse und helfen Leben zu retten. Mit unserem umfangreichen Portfolio an Einwegprodukten im Bereich Endoskopie, Wasseraufbereitung und -filtration, sowie im Gesundheitswesen, liefert Cantel Lösungen zur Infektionsprävention von höchster Qualität und einen unübertroffen Service. Durch unsere Produkte und Lösungen begegnen wir jährlich Millionen von Patienten weltweit.

Der vollständige Schutzzyklus

Als globaler Pionier im Bereich der Infektionsprävention, bietet Ihnen Cantel den vollständigen Schutzzyklus für Ihre Endoskopie. Mit uns gehen Sie eine vollwertige, proaktive Partnerschaft ein, die Ihnen dabei hilft Infektionsrisiken zu minimieren, Ihre betriebliche Effizienz und somit Ihren Erfolg zu steigern.

Wir liefern Ihnen eine breit gefächerte Auswahl an Produkten zur Infektionsprävention für jeden Schritt im Endoskopieprozess, angefangen vom Verfahren, über die manuelle Vorreinigung, der automatischen Aufbereitung im RDG-E, bis hin zu ausgereiften Trocknungs- und Lagerungslösungen.

test-de

Verfahren – Die Reduzierung von Kreuzkontaminationsrisiken während des endoskopischen Eingriffs ist Basis für eine Verbesserung der Patientensicherheit. Zu diesem Zweck bieten wir innovative und sterile Einwegprodukte zur Infektionskontrolle, die speziell dafür entwickelt wurden Patienten und Anwender zu schützen und gleichzeitig die Effizienz des Verfahrens zu erhöhen.

Manuelle Reinigung – Die manuelle (Vor-) Reinigung ist unerlässlich, um initiale Keim- und Proteinbelastungen nach der Untersuchung zu beseitigen und das Endoskop für die High-Level-Desinfektion vorzubereiten. Unsere Produktlösungen zur manuellen (Vor-) Reinigung umfassen u.a. schonende Einweg-Bürsten mit innovativer Lamellentechnologie, automatische Kanalspülsysteme sowie Reinigungschemie, welche kompatibel auf den gesamten Aufbereitungsprozess abgestimmt ist. Mit diesem Konzept befreien Sie Ihr Endoskop effizient und effektiv von einem Großteil an Untersuchungsrückständen, um im weiteren Verlauf optimale Ergebnisse im Gesamtprozess zu erreichen.

Aufbereitung – Die High-Level-Desinfektion ist der Eckpfeiler der Infektionsprävention. Unsere Wiederaufbereitungstechnologien sind darauf ausgelegt, höchste Patienten- und Anwendersicherheit zu gewährleisten. Alle RDG-E sind typgeprüft nach DIN EN ISO 15883-1/-4 und erfüllen die aktuellen deutschen Normen und Standards der automatischen Endoskopaufbereitung. Ein weiterer Bestandteil bei der Entwicklung unserer Reinigungs- und Desinfektionsgeräte war die praktische und intuitive Bedienung für den Anwender. So helfen Tageslichtkonzepte, Hands-Free Fußschalter, die Aufbereitbarkeit aller gängiger Endoskoptypen- und Hersteller sowie innovative Technologien wie das NoTouch-Korbsystem dabei, die Prozesseffizienz Ihrer Endoskopie nachhaltig zu verbessern.

Trocknung & Lagerung – Bakterienwachstum in feuchten Endoskopkanälen birgt ein erhebliches Rekontaminationsrisiko während der Lagerung. Unsere Transport-, Trocknungs- und Lagerlösungen sind so konzipiert, dass sie aufbereitete Endoskope wirksam schützen und das Risko für Kreuzkontaminationen reduzieren. So wird die Restfeuchtigkeit in den Kanälen über eine aktive Trocknungsfunktion beseitigt und die Luftfeuchtigkeit durch eine permanente Klimaüberwachung in den Lagerungsschränken kontrolliert. Hohe Luftfeuchtigkeit und Nässe in den Endoskopkanälen sind nachweislich Ursache bakteriellen Wachstums nach der Aufbereitung.

IT Lösungen – Gemäß der KRINKO/BfArM-Empfehlung müssen die Ergebnisse des Wiederaufbereitungsprozesses nachverfolgbar dokumentiert werden. Die lückenlose Nachverfolgbarkeit von Medizinprodukten gewinnt sowohl auf Normenseite als auch aus hygienischer Sicht zunehmend an Bedeutung. Für Betreiber ist dies meist mit einem großen bürokratischen und händischem Aufwand verbunden. Cantel bietet als Lösung für diesen Bereich moderne Track & Trace Systeme für die Sterilisation, die Chirurgie und seit neuestem auch für die Endoskopie, zur einfachen Nachverfolgung Ihrer Geräte und Prozesse.

Technischer Support – Um unseren Kunden den bestmöglichen Support rund um die Themen Wartung und Instandsetzung von RDG-E liefern zu können, beschäftigen wir ein großes Netzwerk an technischen Spezialisten, die im Bedarfsfall innerhalb kürzester Zeit vor Ort sind. Darüber hinaus bietet Cantel einen deutschsprachigen Service für Validierungen sowie für Endoskopreparaturen an.

Cantel bietet innovative Lösungen zur Infektionsprävention und -kontrolle Die Krankenhausinfektion oder auch nosokomiale Infektion, ist ein Risiko, von dem Patienten und Personal in Kliniken gleichermaßen betroffen sind. Die Reduzierung von Kreuzkontaminationsrisiken während des endoskopischen Eingriffs ist Basis für eine Verbesserung der Patientensicherheit. Viele Infektionen in Krankenhäusern treten im Rahmen einer Endoskopie auf In all den Bereichen der Infektionsprävention sind wir bei Cantel Ihr Ansprechpartner, der mit innovativen Lösungen überzeugt und den Gesundheitsschutz des Krankenhaus- und Pflegepersonals sowie der Patienten in den Fokus stellt.

Sie interessieren sich für innovative, sichere Lösungen zur Infektionsprävention und dem maximalen Schutz vor einer Krankenhausinfektion? Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen dabei, das Risiko einer nosokomialen Infektion oder von Kreuzkontaminationen einzudämmen. Kontaktieren Sie uns mit bei Fragen und verschaffen Sie sich eine Übersicht zu unseren Produkten für die Infektionsprävention in der Endoskopie und weiteren Einsatzbereichen in Kranken- und Pflegeeinrichtungen.

Mit dem vollständigen Schutzzyklus für eine wirklich effektive Infektionsprävention Als global tätiges Unternehmen sind wir bei Cantel im Dienste der Gesundheit tätig. Mit hochwertigen Produkten für die Einmalverwendung tragen wir dazu bei, eine Infektion während der Endoskopie zu vermeiden und die Gefahr einer Krankenhausinfektion (nosokomiale Infektion) grundsätzlich zu mindern. Neben unseren Produkten bieten wir unseren Kunden auch einen beratenden Service an. Durch unsere globale Tätigkeit sind wir jährlich mit Millionen Patienten und Menschen in der Gesundheitsbranche im Kontakt und wissen dadurch, welche Probleme bestehen und wie wir mit unseren innovativen Lösungen unterstützen können.

Das Infektionsrisiko bei einer Endoskopie durch eine Kreuzkontamination, das in allen Medizinischen Einrichtungen auftreten kann, können Sie reduzieren, in dem Sie auf die innovativen Produkte und Lösungen von Cantel zurückgreifen. Unsere Produkte bieten einen vollständigen Schutzzyklus für die Endoskopie und Sie profitieren von einer proaktiven Partnerschaft, durch die Sie Infektionsrisiken mindern und sich auf zuverlässige Produkte der Infektionsprävention verlassen können.

Die Reduzierung der Kreuzkontamination im Rahmen eines endoskopischen Eingriffs dient der Patientensicherheit und kann bspw. schon durch den Einsatz von Ventilen zum Einmalgebrauch anstatt Mehrwegventile unterstützt werden. Ein weiterer Vorteil basiert auf der Zeitersparnis, die sich aus der Nutzung von Einwegventilen ergibt.

Unser Produktportfolio zur Prävention gegen die nosokomiale Infektion Mit einer Lösung von uns erzielen Sie eine ganze Bandbreite an Vorteilen und können sich darauf verlassen, dass jede Endoskopie ohne vermeidbare Risiken einer Kreuzkontamination durchführbar ist. Auch in der Aufbereitung und in der manuellen Reinigung stehen wir Ihnen als Partner zur Seite, und konzentrieren uns mit der Entwicklung und Herstellung passender Produkte auf eine Senkung der Risiken einer Krankenhausinfektion

Wir bieten Ihnen effektive Lösungen für

- die Durchführung des Verfahrens von Endoskopien - die manuelle Reinigung - die Aufbereitung - die Trocknung und Lagerung - die Rückverfolgung das IT-Management - den technischen Support

Als Servicedienstleister und Hersteller mit jahrelanger Erfahrung und Kernkompetenz haben wir für alle Auftraggeber passende Lösungen. Sie können sich für einzelne Produkte, noch besser aber, für den umfassenden Schutz durch unsere Präventionslösungen entscheiden. Gerne unterstützen wir Sie mit unserem Know-how in der Maßnahmenentwicklung zur Vermeidung von Infektionen im Krankenhaus.

In sensiblen Bereichen wie Kliniken, Pflegeeinrichtungen und privatärztlichen Endoskopien durchführenden Praxen bedarf es einem hohen Grad an Hygiene. Die Aufbereitung aller medizinischen Geräte und dem Zubehör erfordert Zeit, größte Sorgfalt und die richtige Technik. Um sich Ihren Arbeitsalltag zu vereinfachen, dabei gleichzeitig sicher und vorschriftsgemäß zu handeln und weniger Zeit aufzuwenden, empfehlen wir Ihnen unsere innovativen und praktischen Infektionspräventionslösungen für alle Bereiche vor, während und nach Ihren endoskopischen Behandlungen.

Neueste Nachrichten

COVID-19 Leitfaden für die High-Level Desinfektion flexibler Endoskope

März 2020 Cantel verfolgt weiterhin die Updates des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum schweren akuten Atemwegssyndrom Coronavirus 2 (SARS-CoV-2), das die Erkrankung verursacht, die jetzt Coronavirus Disease 2019 (COVID-19) genannt . . .

Mehr lesen

Auswirkungen von COVID-19

17. März 2020, Wir bei Cantel waren schon immer sehr stolz darauf, dass unsere Kunden als Unterstützung bei der Infektionsprävention auf uns zurückgreifen und wir wissen, dass sie uns jetzt mehr denn je brauchen. Wir halten an . . .

Mehr lesen

ESCAD Medical wird zur Cantel (Production) Germany GmbH

Ab dem 1. Juni 2018 wird ESCAD Medical offiziell zur Cantel (Production) Germany GmbH. Der US-amerikanische Konzern Cantel hatte im Sommer die BHT Gruppe und somit auch ESCAD Medical übernommen.
Geschäftsführer der neuen Cantel . . .

Mehr lesen